Die National Football League gab heute bekannt, dass die Arizona Cardinals, Green Bay Packers, Jacksonville Jaguars, New Orleans Saints und Tampa Bay Buccaneers in der Saison 2022 internationale Spiele austragen werden.

Tampa-Bay-Buccaneers-Offensive-Line-mit-Center-Ryan-Jensen-66
Tampa Bay Buccaneers Offensive-Line mit Center Ryan Jensen #66
Foto: imago

Die Buccaneers, zweimaliger Super-Bowl-Champion, werden das erste reguläre Saisonspiel der NFL in München bestreiten, während die Cardinals in Mexiko-Stadt spielen werden, wo sie 2005 das allererste reguläre Saisonspiel der Liga außerhalb der Vereinigten Staaten ausrichteten.

Die Packers werden ihre erste internationale Reise antreten und sind das 32. NFL-Team, das seit 2007 in London spielt. Die Saints spielen zum dritten Mal in Großbritannien, nachdem sie bereits zwei Mal gewonnen haben. Die Jaguars haben bereits angekündigt, dass sie 2022 ein Heimspiel im Wembley-Stadion austragen werden.

„Wir freuen uns sehr, im Jahr 2022 fünf Spiele außerhalb der Vereinigten Staaten auszutragen, und danken den Vereinen für ihr anhaltendes Engagement, den Sport international zu fördern„, sagte Peter O’Reilly, NFL Executive Vice President, Club Business and League Events. „Unsere Fans in Deutschland, Mexiko und Großbritannien können sich darauf freuen, einige der bekanntesten Namen und größten Stars der Liga zu sehen und eine unglaubliche Reihe von Events zu erleben.“

Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen der Ausweitung der regulären Saison auf 17 Spiele festgelegt, dass ab der Saison 2022 bis zu vier Teams aus den Konferenzen, deren Mannschaften für ein neuntes reguläres Heimspiel in der Saison berechtigt sind, stattdessen jedes Jahr ein internationales Spiel an einem neutralen Ort austragen werden.

Die ausgewählten internationalen NFL Teams, die Spielorte und die Stadien

Country (City)StadiumTeam
Germany (Munich)FC Bayern Munich StadiumTampa Bay Buccaneers
Mexico (Mexico City)Estadio AztecaArizona Cardinals
United Kingdom (London)Tottenham Hotspur StadiumGreen Bay Packers

New Orleans Saints

United Kingdom (London)Wembley StadiumJacksonville Jaguars

Einzelheiten zu den Terminen, Begegnungen und  Kickoffzeiten werden im Rahmen der Bekanntgabe des vollständigen Spielplans für 2022 im Laufe dieses Jahres bestätigt. Wie bereits angekündigt, wurden München und Frankfurt ausgewählt, um in den nächsten vier Jahren Spiele der regulären Saison in Deutschland auszutragen. Das erste Spiel werden die Buccaneers bestreiten.

Wir freuen uns darauf, im Herbst im Rahmen der International Series das erste reguläre NFL-Spiel in München zu bestreiten“, sagte Joel Glazer, Eigentümer und Co-Chairman der Buccaneers. „Dieses historische Spiel wird eine entscheidende Rolle in den Bemühungen der NFL spielen, ihre internationale Präsenz auszubauen, während es uns ermöglicht, die NFL-Fans in Deutschland direkt anzusprechen.“

In Mexiko spielten die Cardinals zuletzt im Estadio Azteca vor 103.467 Zuschauern, der achtgrößten Zuschauerzahl in der Geschichte der NFL. „Im Jahr 2005, als die Cardinals das erste reguläre Saisonspiel der NFL außerhalb der Vereinigten Staaten ausrichteten, erlebten wir aus erster Hand die außergewöhnliche Unterstützung und die unglaubliche Leidenschaft unserer Fans in Mexiko“, sagte Michael Bidwill, Eigentümer der Arizona Cardinals. „Wir wissen, dass diese Begeisterung in den vergangenen Jahren exponentiell zugenommen hat, und wir freuen uns, 2022 nach Mexiko-Stadt und ins Estadio Azteca zurückzukehren.“

Die Packers werden das 32. NFL-Team sein, das seit 2007 in London spielt. „Die Green Bay Packers freuen sich darauf, in der Saison 2022 ihr internationales Debüt zu geben„, sagte Mark Murphy, President/CEO der Packers. „Unsere Fans im Vereinigten Königreich und anderswo in Europa haben sehnsüchtig darauf gewartet, die Packers in ihrem Land spielen zu sehen, und wir wissen, dass viele unserer Fans in den Vereinigten Staaten nach London reisen werden. Es wird uns eine Ehre sein, die NFL sowie Green Bay und den Bundesstaat Wisconsin international zu vertreten. Dies wird eine großartige Gelegenheit sein, die Packers sowie Green Bay und unsere Region einem internationalen Publikum vorzustellen und die Fans in Großbritannien zu ermutigen, uns persönlich im Lambeau Field zu besuchen.“

Die Saints kehren nach London zurück, um ihr erstes Spiel im Tottenham Hotspur Stadium zu bestreiten, nachdem sie 2008 und 2017 im Wembley Stadium gespielt haben. ‚Es ist immer eine Ehre, wenn wir ausgewählt werden, im Vereinigten Königreich zu spielen‘, sagte Mickey Loomis, Executive Vice President/General Manager der New Orleans Saints. „Wir haben in der Vergangenheit erfolgreiche Reisen unternommen und freuen uns darauf, New Orleans und unsere Fans aus aller Welt zu vertreten. Es ist klar, dass die Planung und die Logistik einer Reise dieser Größenordnung eine Menge Arbeit erfordert, und wir haben bereits mit den notwendigen Vorbereitungen begonnen und werden diese in den kommenden Monaten fortsetzen.

Die Jaguars, die in der vergangenen Saison in Tottenham spielten, kehren zum ersten Mal seit 2019 ins Wembley-Stadion zurück, nachdem sie dort sieben Saisons in Folge gespielt haben.

London ist seit 2013 die Heimat der Jaguars“, sagte Jaguars-Eigentümer Shad Khan. „Wembley ist ein wichtiger Teil unserer Identität und Marke in London und ganz Großbritannien, und unsere Fans freuen sich auf die Rückkehr. Nach dreijähriger Abwesenheit kommen die Jacksonville Jaguars zurück ins Wembley-Stadion. Wir freuen uns auf die Heimkehr!“

Fans, die über die neuesten Nachrichten zu den Spielen, einschließlich des Kartenvorverkaufs, informiert werden möchten, sollten sich unter folgender Adresse registrieren: www.nfl.com/internationalgames.