Der Newsletter der European League of Football (ELF) informiert wöchentlich über alles, was in der Liga passiert ist.

Im ersten Spiel der Woche reisten die Dragons zu den Frankurt Galaxy. Die spanische Franchise hat seit dem letzten Spiel einen neuen Offensive Line Coach verpflichtet und den ehemaligen NFL-Kicker Giorgio Tavecchio in ihr Team aufgenommen. Frankfurt Galaxy gewann das Spiel mit 42-22.

Frankfurt Galaxy konnten dieses Spiel gewinnen und damit den vierten Saisonsieg in Folge einfahren. Diue Frankfurter haben jetzt eine 4-1 Bilanz. Allerdings spielte Frankfurt gegen einen Gegner, der sich im Vergleich zu den letzten Spielen stark verbessert hat. Die Barcelona Dragons, die mit 0-4 Punkten dastehen, zeigten ihre bisher beste Saisonleistung, obwohl mehrere Spieler verletzt waren oder krankheitsbedingt fehlten.

"Spiel der Woche" bei klarem Himmel und sonnigen 24 °C. Die 2-1 Wrocław Panthers reisten nach einer spielfreien Woche nach Berlin, um gegen die 1-2 Berlin Thunder anzutreten.

Die Wrocław Panthers dominierten das Spiel früh in allen drei Phasen. Mit drei Pass-Touchdowns, drei Rushing-Touchdowns und einem Return-Touchdown machten sie es den Berlin Thunder schwer, einen Sieg zu erringen. Die Defense der Panthers zeigte sich ebenfalls von ihrer besten Seite und setzte Thunder-Quarterback Calvin Stitt immer wieder unter Druck, so dass am Ende ein 45:26-Sieg für die Panthers heraussprang.

Die ungeschlagenen Hamburg Sea Devils reisten in den Alfred-Kunze-Sportpark. Die Sea Devils dominierten vor 2.400 Zuschauern jeden Aspekt des Footballspiels. Die Kings waren froh, als das Ende des Spiels abgepfiffen wurde. Mit 55:0 freuten sich die Sea Devils über den Auswärtssieg. Eine talentierte Leipziger Offensivmannschaft wurde sowohl im Lauf- als auch im Passspiel in Schach gehalten. Die Defense der Sea Devils war den ganzen Tag über gut auf Druck vorbereitet und fuhr weiterhin ungeschlagen nach Hause.

Die Panthers haben eine weitere große Defensivwaffe für ihren 2021er-Kader verpflichtet. Pierre Courageux spielte in mehreren europäischen Ländern und kennt seinen College Darius Robinson aus seiner Saison 2018 mit Braunschweig. Er hinterließ seine Spuren gegen Berlin, wo er seine erste Interception fing.

Giuliano Cattaneo ist neuer OL Coach bei den Barcelona Dragons, nachdem die Dragons zwei Tage zuvor Ron Smeltzer entlassen haben.

Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Ich freue mich darauf, von jetzt an hart zu arbeiten und uns bis zum Ende der Saison so gut wie möglich zu verbessern“, erklärte Cattaneo über seine neue Position.

Cornerback Justin Rogers ist der amtierende MVP der Gameweek 5. Der Cornerback der Sea Devils fing eine Interception und hatte zwei Punt-Return-Touchdowns beim 55:0-Sieg gegen die Leipzig Kings.

Neue Tickets für alle Spiele der European League of Football jetzt verfügbar !

Menü