Beitragsautor: Jörg Kochs

NFL Legende Jason Kelce

Jason Kelce (62), Philadelphia Eagles
Jason Kelce (62), Philadelphia Eagles
Foto: imago

H2

Wir haben mal wieder eine neue Folge NFL Legends für euch. Und heute kommen wir zu einem Mann, der zu den beliebtesten Spielern in der NFL gehört hat und erst vor kurzer Zeit seine Karriere beendet hat. Wir reden über einen Mann, der sehr erfolgreich war, aber trotzdem einen erfolgreicheren Bruder in der NFL. Hier ist die Legende der Philadelphia Eagles Jason Kelce! Jason Daniel Kelce wurde am 5 November 1987 in Cleveland Heights geboren.

Sein Vater Ed arbeitete im Vertrieb im Stahlgeschäft und seine Mutter Donna im Bankwesen. Jason ist der ältere Bruder von Travis Kelce, der wie ihr hier wisst, für die Kansas City Chiefs spielt. Jason besuchte die Cleveland Heights High School und spielte dort auch Football, allerdings als Running Back und Linebacker. Er wurde zweimal in die All-lake Erie League gewählt. Weitere Sportarten, die er auf der Highschool ausübte, waren Hockey und Lacrosse. Auch musikalisch beteiligte sich Jason Kelce und spielte Saxophon in Jazzbands.

Kelce wechselte auf die University of Cincinnati und wurde dann zunächst Fullback, dann aber später Oliner. 2007 bestritt er dann 9 Spieler als Center und Guard.  Das half den Cincinnati Bearcats zu Platz 10 und führte sie in den PapaJohns.com Bowl, den sie gegen Southern Mississippi 31-21 gewannen. Im zweiten Jahr im Jahr 2008 absolvierte Kelce 13 Einsätze als Left Guard. An dieser damaligen O Line der Cincinnati Bearcats waren auch Jeff Linkenbach, der zu insgesamt 86 Einsätzen in der NFL für verschiedene Teams kam sowie Trevor Canfield beteiligt, der kurzfristig bei den Arizona Cardinals, den Seattle Seahawks, den Detroit Lions und den New York Jets unter Vertrag stand. Die sorgte dazu für, dass die Cincinnati Bearcats eine erfolgreiche Saison hatten und die Offensive im Schnitt 27,3 Punkte pro Spiel erzielen konnte. Das Team wie ist eine Bilanz von 11:3 auf. Das reichte um Champion the Big East Conference zu werden und sich für den FedEx orange Ball zu qualifizieren, wo es allerdings eine Niederlage gegen Virginia Tech gab. Im Jahr 2008 hatte dann auch sein Bruder Travis begonnen, für Cincinnati zu spielen.

2009 spielte Kelce erneut auf der linken Seite und wurde in das zweite All Big East Team gewählt. Das Team konnte in dieser Saison alle 12 Spiele gewinnen und wurde zum Big East Champion. Es durfte am Allstate Sugar Bowl teilnehmen, unter lag dort aber relativ deutlich Florida mit 51:24.

In seiner letzten Saison auf dem College durfte Kelce Center spielen. Doch sportlich war es keine erfolgreiche Saison, das Team konnte nur vier Spiele gewinnen.

Beim NFL Combine 2011 konnte er vor allem mit seiner Schnelligkeit. Er legte die 40 Yards in 4,89 Sekunden hin, das war Bestzeit für einen OLiner. Allerdings musste er im März 2011 operiert werden, denn sein Blinddarm musste raus.

Kelce viel dadurch von einem prognostizierten Viertrunden Pick in Runde 6 an Nummer 191 werden dann die Philadelphia Eagles im NFL Draft 2011 Jason Kelce. Doch er konnte zunächst weder trainieren noch einen Vertrag unterschreiben, denn damals gab es einen NFL Lockout. Dieser wurde erst am 25. Juli 2011 aufgehoben und zwei Tage später unterschrieb Kelce einen Vertrag über vier Jahre. Der neue OL Coach der Eagles Howard Mudd, hatte die Hoffnung, dass Kelce so erfolgreich werden könnte wie der fünfmalige Pro Bowl Center Jeff Saturday. Diesen hatte Mudd 11 Jahre lang in Indianapolis trainiert. Der damalige Erstrunden Pick der Eagles Danny Watkins, verglich Jason Kelce aufgrund seiner stacheligen Haare und seinem Bart sowie seiner Schnelligkeit mit einem Igel. Jason Kelce kämpfte zu Beginn des Trainingslagers im August gegen den bisherigen Starter  Jamaal Jackson. Er durfte im dritten Preseason Spiel gegen die Browns ran, dabei ließ er einen Sack zu und kassierte eine Strafe. Dennoch wurde er zum Starter ernannt und durfte als erster Rookie in der Geschichte der Philadelphia Eagles alle 16 Spiele als Center spielen.

Auch 2012 war er eigentlich als Starter eingeplant, doch schon am 16. September riss er sich gegen die Ravens das Kreuzband und fiel den Rest der Saison aus.

2013 lief es dagegen hervorragend, Kelce könnte alle 16 Spiele machen, half den Philadelphia Eagles zu 442 Punkten und 6676 Yards in einer Saison. beides Rekord. Zudem wurde Kelce zum besten Center der NFL ernannt und bekam den Ed Block Courage Award. 2014 belohnten die Philadelphia Eagles seine guten Leistungen mit einem 6-jahresvertrag über 37,5 Millionen Dollar, von denen 13 Millionen garantiert waren. Obwohl Jason Kelce aufgrund einer Verletzung vier Spiele verpasste, wurde er zum ersten Mal in seiner Karriere in den Pro Bowl gewählt.

Nach einer durchschnittlichen Saison 2015 wurde er 2016 zum zweiten Mal in den Pro Bowl gewählt.

Passende Fanartikel

2017 war das wichtigste Jahr in der Karriere von Jason Kelce

Das wichtigste Jahr seiner Karriere war das Jahr 2017. Wie immer kam Jason Kelce in allen 16 Spielen zum Einsatz und hatte seine beste Saison. Er war der am besten bewertete OLiner und wurde zum Run Blocker of the Year gekürt. Sportlich lief es hervorragend, die Philadelphia Eagles konnten zum ersten und bisher einzigen Mal den Superbowl gewinnen, als sie im Super Bowl 52 die Patriots schlugen. Vielleicht kann man seine Rolle noch mal ein bisschen hervorheben, weil man dafür nicht vergessen, dass die Eagles damals die Situation hatten, das Starting Quarterback Carson Wentz sich verletzt hatte. Trotzdem tat das der Leistung des Teams keinen Abbruch, selbst ein Nick Foles sah hinter dieser O Line richtig gut aus.

Auf der Parade der Eagles nach dem Sieg hielt Jason Kelce eine emotionale Rede und bedankte sich bei seinen Teamkollegen, Trainern und dem Front Office. 2018 wurde Kelce zum zweiten Mal als All Pro der ersten Mannschaft ausgezeichnet.

2019 kam er zum dritten Mal in den Pro Bowl und erhielt seine dritte All Pro Auszeichnung für die erste Mannschaft in Folge. 2020 bestritt er alle Spiele, obwohl die O Line der Philadelphia Eagles insgesamt 14 verschiedene Startformationen hatte. Zum vierten Mal in seiner Karriere war er in den Pro Bowl gewählt worden.

Am 5. März 2021 verlängerte er seinen Vertrag bei den Philadelphia Eagles, im Januar 2022 landete er auf der  COVID Liste. Damit drohte seine Serie von aufeinanderfolgenden Starts zu reißen, doch er wurde rechtzeitig aktiviert, spielte dann den ersten Snap und saß den Rest des Spiels auf der Bank. Zum fünften Mal in seiner Karriere kam er in den Pro Bowl und wurde von den Eagles als Walter Payton Man of the Year vorgeschlagen, bekam die Auszeichnung aber nicht.

Er hatte nach der Saison 2021 überlegt, seine Karriere zu beenden, doch er ließ sich letztlich umstimmen und unterschrieb einen neuen ein Jahresvertrag für 14 Millionen Dollar. Dieser machte ihn zum bestbezahlten Center der NFL. Und er lieferte auch 2022 ab, Kelce wurde in den Pro Bowl gewählt und All Pro der ersten Mannschaft. Im Super Bowl traf er mit seinen Philadelphia Eagles ausgerechnet auf die Kansas City Chiefs und damit auf seinen Bruder Travis. Es war das erste Mal, dass zwei Brüder auf dem Feld gegeneinander antraten. Es gab zwar in einem Super Bowl mal das Duell zwischen John Harbaugh und Jim Harbaugh, doch die beiden waren nur Trainer. In einem dramatischen Spiel unterlag Philadelphia 38:35.

Lange dachte Jason Kelce an einen Rücktritt, doch erneut entschied er sich für das Weitermachen und unterschrieben Mitte März 2023 noch mal einen Einjahresvertrag. In Woche 6 brach er dann den Rekord für die meisten Eagles Start Einsätze in Folge, den zuvor Jon Runyan gehalten hatte. Am 4 März 2024 beendete er seine Karriere. Jason Kelce wurde sieben Mal in den Pro Bowl gewählt und 6 Mal ins All Pro Team gewählt

Was man sonst noch über ihn weiß?

Er fand seine Frau bei der Dating-App Tinder und ist mit Kylie McDevitt seit dem 14. April 2018 verheiratet und das Paar hat drei Kinder. Er war Finalist bei der Wahl zum Sexiest Man alive im Jahr 2023. Das zu bewerten überlasse ich jetzt besser den Damen.

Sein Nachname wird eigentlich anders ausgesprochen, nämlich Kelss. Doch da die Menschen das immer wieder falsch ausgesprochen hatten, war es sein Vater irgendwann leid sie zu korrigieren und so blieb es bei Kellsii (also als Aussprache). Zusammen mit seinem Bruder hat er einen Podcast mit dem Namen New Heights. Dieser wurde bereits ausgezeichnet. Für den guten Zweck nahm er mit Teamkollegen eine Weihnachts-CD auf.