Playing for Pizza oder Touchdown, der Roman von Josh Grisham ĂŒber einen US Collegefootballspieler der knapp an einer NFL Karriere vorbeigeschrammt ist, und in Italien als Import spielt

Touchdown: Roman
Touchdown: Roman*
von Heyne Verlag

"Grisham spielt mit Klischees, der Roman ist gespickt mit ironischen Verweisen auf amerikanische Ignoranz und Überheblichkeit. (...) Grisham nimmt den Leser mit in die faszinierende, mitunter auch irrationale und aufgeheizte Welt des Sports, philosophiert aber gleichzeitig ĂŒber den Sinn des Lebens."
Frankfurter Neue Presse

Prime Preis: € 8,95 Mehr Infos*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Buch vom US-Autor John Grisham ĂŒber einen US Collegespieler, der bei den Parma Panthers in Italien gelandet ist, erschien 2007 und wurde vom Heyne-Verlag im deutschsprachigen Raum veröffentlicht.

Die Hauptfigur der Geschichte ist ein ehemaliger NFL-Profi, der keine Anstellung und BeschÀftigung in der heimischen Liga mehr erhÀlt und daher, sozusagen als eine letzte Chance, als Quarterback bei den Parma Panthers in Italien anheuert.

Ohne ein Wort Italienisch zu sprechen, in einem fremden Land, auf einem fremden Kontinent und in einer vergleichsweise amateurhaften Liga ist er nun auf sich allein gestellt und hat dabei mit allerlei Problemen, Hindernissen und Widrigkeiten zu kÀmpfen.

Inhalt

Die Hauptfigur des Romans lautet auf den Namen Rick Dockery und ist dritter Quarterback bei den Cleveland Browns in der NFL. In einem fiktiven AFC-Championship-Game findet er sich plötzlich in der entscheidenen Phase des Spiels auf dem Spielfeld wieder, wirft drei Interceptions in elf Minuten und die Browns verspielen eine 17-Punkte-FĂŒhrung sowie die große Chance auf den erstmaligen Einzug in den Superbowl.

Dockery kann das Spiel zudem nur verletzt beenden, wird nach Abpfiff als Hauptschuldiger an den Pranger gestellt und verantwortlich gemacht, die Presse stĂŒrzt sich auf ihn und er wird kurz darauf vom Team entlassen. ZusĂ€tzlich muss er sich mit einer Vaterschaftsklage beschĂ€ftigen, die ihm neben den beruflichen Schwierigkeiten auch privat eine Menge Ärger einbringt.

Sein Agent kann ihm keinen neuen Vertrag in der NFL besorgen und so nimmt er eher widerwillig ein finanziell bescheidenes Angebot der Parma Panthers aus der italienischen Liga an. Einerseits hat er dabei aufgrund der erheblichen geografischen Entfernung, der fremden Sprache und anderen Kultur ein paar Bedenken, andererseits ist er auch froh dem negativen Umfeld, der fehlenden Perspektive und seinen juristischen Schwierigkeiten etwas entkommen zu können.

Vor Ort angekommen stellt sich heraus, dass die Panthers nur eine semi-professionelle Mannschaft sind, in der auch nur die auslÀndischen Spieler (neben Dockery noch zwei andere US-Amerikaner) mit dem Status als echte Profis bezahlt werden. Nach einem Auftaktsieg hÀufen sich die Probleme und Niederlagen, unter anderem diverse Verletzungen und Heimweh eines US-amerikanischen Mitspielers und LeistungstrÀgers.

Diese negative Entwicklung gipfelt in einer Auswechslung von Dockery, nachdem er die Nacht zuvor betrunken und in Feierlaune verbracht hat. Nach einer Entschuldigung vor dem Coach und dem Team beginnt er aber die ganze Sache wirklich ernst zu nehmen und vollen Einsatz zu zeigen. Neben dem nun ansteigenden sportlichen Trend beginnt sich Dockery auch privat in seiner neuen Umgebung wohler zu fĂŒhlen, was darin gipfelt, dass er ein finanziell deutlich lukrativeres Angebot aus der kanadischen CFL ablehnt, um seinen Vertrag bei den Panthers zu erfĂŒllen.

So entwickelt sich eine Siegesserie mit dem Playoff-Einzug, der als Höhepunkt zum Endspiel gegen die seit 67 Spielen unbesiegten und scheinbar ĂŒbermĂ€chtigen Bergamo Lions fĂŒhrt.

Hintergrund

Der Autor John Grisham, sonst eher fĂŒr Justizthriller mit vielen AnwĂ€lten, Angeklagten und Richtern bekannt, hatte die Idee fĂŒr das Buch bei einem Aufenthalt in Italien, als er fĂŒr einen anderen Roman vor Ort recherchierte.

Die in der Handlung beschriebenen Parma Panthers gibt es wirklich, sie wurden bereits 1981 gegrĂŒndet und spielen in der höchsten italienischen Spielklasse, der IFL. Zwischendurch lösten sie sich 1995 vorĂŒbergehend auf, wurden aber 2002 unter gleichem Namen wiedergegrĂŒndet.

Bisher konnten sie fĂŒnf nationale Meisterschaften durch Finalsiege im sogenannten „Italian Super Bowl“ erringen.

Zusammenfassung

Grisham beschreibt hier neben allgemeinen sportlichen und zwischenmenschlichen Aspekten einer mannschaftlichen Teamsportart vor allem die italienische Kultur, MentalitÀt und Lebenseinstellung. Dabei skizziert er auf ironische wie unterhaltsame Art und Weise den Kulturschock eines US-Amerikaners bei der ersten Begegnung mit der italienischen Wesensart.

Eingebettet in den reichen kulturell-historischen Rahmen der traditionellen italienischen Nation werden hier amerikanische und italienische Charaktere mit ihren typischen Eigen- und Besonderheiten kurzweilig, humorvoll und fesselnd beschrieben.

Ein Buch ĂŒber den „Football Americano“ als kleine LiebeserklĂ€rung an Italien!

Rick Dockery war der dritte Quarterback fĂŒr die Cleveland Browns. Im AFC-Meisterschaftsspiel gegen Denver kam Rick zur Überraschung und zum Entsetzen praktisch aller tatsĂ€chlich ins Spiel. Bei einer 17-Punkte-FĂŒhrung und nur noch wenigen Minuten zu spielen, lieferte Rick die wohl schlechteste Einzelleistung in der Geschichte der NFL ab. Über Nacht wurde er zur nationalen Lachnummer und wurde natĂŒrlich sofort von den Browns entlassen und von allen anderen Teams gemieden.

Aber Rick kennt sich nur mit Football aus, und er besteht darauf, dass sein Agent Arnie ein Team findet, das ihn braucht. Gegen alle WiderstĂ€nde findet Arnie schließlich ein solches Team und teilt Rick mit, dass er auf wundersame Weise nun tatsĂ€chlich ein Starting Quarterback sein kann. Toll, sagt Rick – fĂŒr welches Team?

Die mÀchtigen Panthers aus Parma, Italien.

Ja, Italiener spielen American Football, mehr oder weniger, und die Parma Panthers wollen unbedingt einen ehemaligen NFL-Spieler – irgendeinen ehemaligen NFL-Spieler – an ihrer Spitze haben. Also stimmt Rick widerwillig zu, fĂŒr die Panthers zu spielen – zumindest, bis ein besseres Angebot kommt – und macht sich auf den Weg nach Italien. Er weiß nichts ĂŒber Parma – nicht einmal, wo es liegt -, war noch nie in Europa und spricht oder versteht kein Wort Italienisch.

Zu sagen, dass Italien – das Land der Oper, der feinen Weine, der extrem kleinen Autos, der Romantik und des American Football – fĂŒr Rick Dockery einige Überraschungen bereithĂ€lt, wĂ€re eine Untertreibung.

Der Coach: Roman
Der Coach: Roman*
von Heyne Verlag
Preis: € 6,99 Mehr Infos* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gasgrill Kochbuch: Das große XXL Grillbuch mit abwechslungsreichen und geschmackvollen Grill Rezepten
Preis: € 10,99 Mehr Infos* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alles über American Football
Preis: € 19,90 Mehr Infos* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die perfekte LektĂŒre fĂŒr alle Footballfans, Trainer und Spieler. Besonders fĂŒr das Thema Importspieler, welches ja in der GFL, GFL2 und European League of Football sowie in den unteren Ligen immer wieder sehr aktuell ist. Wie kommen die US Spieler hier mit den Gewohnheiten und den völlig unterschiedlichen Möglichkeiten des Trainings und der Spiele zurecht ? Wie meistern sie die kulturellen und sprachlichen Barrieren ? Und was mĂŒssen die Trainer, Mitspieler, Vereine, Teams und Franchises tun, damit ein Importspieler auch wirklich ankommt, sich wohlfĂŒhlt und seine beste Leistung auf und neben dem Feld zeigen kann ?

John Grisham einmal anders – ein Amerikaner entdeckt seine italienische Seele

Einst umjubelter Football-Star steht Rick Dockery plötzlich vor dem Aus. Ein Angebot aus dem fernen Italien kommt wie gelegen: Die Parma Panthers suchen einen neuen Spielmacher. Rick zögert nicht, und aus der Reise ins Ungewisse wird die Reise in ein neues Leben.

„Eine Amerikaner-in-Europa-Story voller Charme!“ ― Playboy

„Ein liebenswerter Grisham. Ein lesenswerter sowieso.“ ― Neue Ruhr Zeitung

„Grisham spielt mit Klischees, der Roman ist gespickt mit ironischen Verweisen auf amerikanische Ignoranz und Überheblichkeit. (
) Grisham nimmt den Leser mit in die faszinierende, mitunter auch irrationale und aufgeheizte Welt des Sports, philosophiert aber gleichzeitig ĂŒber den Sinn des Lebens.“  Frankfurter Neue Presse

John Grisham ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Seine Romane sind ausnahmslos Bestseller. Zudem hat er ein Sachbuch, einen ErzĂ€hlband und JugendbĂŒcher veröffentlicht. Seine Werke werden in fĂŒnfundvierzig Sprachen ĂŒbersetzt. Er lebt in Virginia.

MenĂŒ