Dass die Teams der NFL auf Sponsoren angewiesen sind, ist kein Geheimnis. Dies betrifft nicht nur die NFL, sondern alle Clubs in jeglichen Top-Sportligen weltweit.

Horrorende Spielergehälter sind nur ein Faktor, warum die Teams Kapital benötigen, um die hohen Kosten zu decken.

Einnahmen hinsichtlich Fanartikel und Eintrittsgelder kompensieren längst nicht die Millionensummen an Ausgaben. Besonders die NFL lockerte daher erst 2019 die strengen Auflagen für Teams, Werbepartner in der Glücksspielindustrie zu gewinnen, sodass Online Casino spielen auch im Sport offensiv beworben werden kann und die ganze Branche erfährt dadurch einen regelrechten Boom.

Darum ist die NFL besonders für die Glücksspielbranche so interessant!

Mit dem Start der Saison 2019 wurden die Regulierungen gelockert. Nun dürfen auch amerikanische Football Clubs in der NFL Werbedeals mit der Glücksspielbranche eingehen. Warum das nicht nur für die Teams, sondern speziell für Online Casinos interessant ist? Weil die NFL als die umsatzstärkste professionelle sportliche Liga auf der Welt gilt und American Football gilt in den USA als Sportart Nr. 1.

Nirgendwo wird mehr Umsatz in allen Bereichen gemacht. Sei es die Eintrittskarten, Merchandising oder andere Einnahmequellen. Während des absoluten Höhepunktes der NFL, dem Superbowl, betrachten weltweit etwa eine Milliarde Menschen das Spektakel vor dem Bildschirm. Also besteht für Casinos die Möglichkeit, öffentlichkeitswirksam Werbung zu betreiben. Selbstverständlich profitieren auch die Teams von Millionenbeträgen der Werbedeals.

Neben den großen Unternehmen wie Caesars Entertainment (Las Vegas Casino), steigen immer mehr kleinere Online Casinos in das Business mit der Sponsorenwerbung ein und schließen mit den Teams Verträge ab. Der Markt wird also nach und nach auch für Werbepartner im Rahmen der Glücksspielindustrie geöffnet. Vorher war das seitens der NFL eher unerwünscht, gar verpönt.

Es bestehen übrigens bereits Verträge mit Teams wie den New Orleans Saints, den Philadelphia Eagles und den Oakland Raiders. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges. In jedem Fall bringen die Online Casinos reichlich Geld in die Kassen der Clubs und damit wird Kapital frei. Zum Beispiel für neue Spielerverpflichtungen und andere Investitionen. Schließlich schläft die sportliche Konkurrenz bekannterweise nicht.

Weiterhin öffnet die Akzeptanz derartiger Werbeverträge auch Tür und Tor zu anderen Sportarten. Damit dürfte sich der Bekanntheitsgrad vieler etablierter (aber eher amerikanischer Casinos) auch im europäischen Raum erweitern. Natürlich lassen sich die Online Casinos die Werbedeals viele Millionen US-Dollar kosten, aber mittelfristig sollte sich die Investition lohnen. Besonders der amerikanische Football Markt (NFL) ist aktuell äußerst profitabel.

Mehr als 190 Millionen Fans allein in Amerika pilgern in die Stadien oder verfolgen die Spiele vor dem Bildschirm. Ein gigantisches Geschäft sowohl für die Teams als auch die Sponsoren, wie die Glücksspielindustrie.

Sponsoring oder Werbedeals, in jedem Fall steigt die Glücksspielbranche in den USA massiv in die NFL ein.

Glücksspiel, früher war es noch verpönt, jetzt ist es akzeptiert. Noch vor 20 Jahren waren Online Casinos eher dürftig anerkannt. Von Abzocke und unseriösen Machenschaften war die Rede. Sicherlich, zu den Anfängen Mitte der 90er-Jahre existierten diverse dubiose Anbieter, deren einziges Ziel darin bestand Kundengelder zu veruntreuen. Doch enorm strenge Lizenzierungen und Regulierungen in der heutigen Zeit haben das Image der Online Casinos massiv aufpoliert.

Sobald eine gültige Lizenz vorliegt, dann ist ein Online-Anbieter hinsichtlich Glücksspiel auch sicher. Zudem haben die Kunden die Möglichkeit, auf Erfahrungen gewisser Bewertungsportale und den sozialen Netzwerken zurückzugreifen. Unseriöse Anbieter haben keine Chance mehr und auch die technische Sicherheit (wie das https-Protokoll) hat sich in den letzten Jahrzehnten beträchtlich verbessert.

Damit ist auch nun der Schritt gelungen, Werbedeals in der NFL abzuschließen. Gerade diese Profiliga hat sich sichtlich schwer getan, der Branche Werbemöglichkeiten zu bieten. Durch die hohe Akzeptanz und Sicherheitsmaßnahmen wurde der Schritt erst ermöglicht. Kunden aus aller Welt müssen sich keine Sorgen machen.

Wichtig ist natürlich immer, das eigene Spielverhalten kritisch unter die Lupe zu nehmen und nur Geld zu investieren, was auch im Verlustfall verkraftet werden kann. Wie der Name es schon vermuten lässt, Glücksspiel bietet keine Garantie auf Erfolg. Dafür aber sehr profitable Chancen auf enorme Gewinne.

Wenn schon Online-Casino, dann aber einen Top-Anbieter auswählen!

Regulierung und Lizenzierung sind eine Normalität respektive Selbstverständlichkeit. Ohne Lizenz im Impressum oder den allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten Kunden die Seite sofort verlassen. Doch was zeichnet einen guten Anbieter aus?

Diese Eckpfeiler sind Indizien für ein kundenorientiertes Online-Casino:

  • kostenloses Demokonto zum Probieren
  • zahlreiche Möglichkeiten der Einzahlung und Auszahlung
  • umfangreicher Kundensupport (24/7)
  • Bonus auf die erste Einzahlung
  • vollumfängliche Sicherheitsmaßnahmen wie 2-Faktor-Authentifizierung und Browserverschlüsselung

Das Portfolio an Slots ist reine Geschmackssache. Manche Kunden mögen eher Slots spielen und andere lieber Poker oder Roulette. Grundsätzlich ist technisch alles machbar. Auch die grafische Entwicklung und schnelles Internet in den heutigen Zeiten versprechen ein unterhaltsames Vergnügen bequem von zu Hause aus.

Im Grunde kommt sogar ein gewisses „Las Vegas Gefühl“ in modernen und innovativen Online Casinos auf. Unbedingt probieren und zahlreiche Slots genießen! Kein Wunder, dass mittlerweile auch die NFL erkannt hat, dass Online Casinos nicht nur ein idealer Werbepartner sind, sondern auch Unterhaltung und Spaß vor dem Bildschirm zaubern.

 

Menü