Beitragsautor: Jörg Kochs

NFL History 1930

Green Bay Packers NFL Champion 1930

Die Saison 1930 war die 11. Spielzeit. Die Pottsville Maroons hatten sich endgültig verabschiedet. Aus den Dayton Triangles wurden die Brooklyn Dodgers, die Orange Tornados traten als Newark Tornados an und mit den Portsmouth Spartans entstand ein Team, dass 1934 zu den Detroit Lions werden sollte. Verabschiedet hatten sich die Buffalo Bisons, sie waren 1920 unter dem Namen Buffalo All Americans Gründungsmitglied und fühlten sich 1921 um den Titel betrogen ( Staley Schwindel). Von den Gründungsmitgliedern waren nur noch die beiden Chicago Teams übrig.

Die Spielzeit ging vom 14. September bis zum 14. Dezember. Der titelverteidiger aus Green Bay legte einen Traumstart hin und gewann die ersten acht Spiele am Stück. Auch das direkte Duell mit den New York Giants wurde gewonnen. In Woche 9 gab es die erste Niederlage gegen die Chicago Cardinals, doch auch New York verlor und zwar bei den Chicago Bears. In Woche 10 schöpften die Giants neue Hoffnung als sie The Pack vor 37.000 Zuschauern schlugen. Mit einem Sieg in Woche 11 übernahmen die Giants die Führung, verloren aber an Thanksgiving in Staten Island. Die Packers holten sich die Führung gegen Frankford zurück. Eine Woche später verloren die Giants auch in Brooklyn, doch es war noch nicht zu Ende.

Ausgerechnet im Derby gegen die Chicago Bears bot Green Bay die schlechteste Saisonleistung. Die Giants machten ihre Hausaufgaben und gewannen gegen Frankford.

Und nun kam es zu einer kuriosen Situation, die Saison der New York Giants so war mit einer Bilanz von 13 Siegen und vier Niederlagen beendet. Green Bay stand bei 10 Siegen und drei Niederlagen, hatte aber noch eine Partie. Bei einer Niederlage in Portsmouth wären die Giants an den Packers vorbeigezogen. Eigentlich waren die Green Bay Packers klarer Favorit und gingen auch mit einem Touchdown in Führung. Aber Gerne Lewellen vergab den wichtigen Extrapunkt. Lewellen ist übrigens trotzdem eine Legende und in der Hall of Fame der Packers. Chuk Bennett sorgte dann mit einem Lauf für den Ausgleich für die Portsmouth Spartans. Und nun wurde es vollkommen kurios, ein erfolgreicher Extrapunkt hätte den New York Giants nun den Titel beschert. Doch der Versuch von Tiny Lewis wurde geblockt. Die Green Bay Packers zitterten sich zu einem 6 zu 6 und somit zum Titel.

Fast schon traditionell bestritt Frankford die meisten Spiele, diese Saison waren es 18. Allerdings ging man dabei 13Mal als Verlierer vom Platz. Minneapolis spielt nur 9Mal, jedes Team konnte zumindest eine Partie gewinnen.

Green Bay Packers Programm 1930

Weitere History Teams:

Tags: 1930, NFL History, Seasons

Passende Fanartikel:

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.