Beitragsautor: Jörg Kochs

NFL History 1931

Portsmouth Spartans, Dutch Clark 1931

NFL 1931

Die NFL Saison 1931 war die 12. Saison der Geschichte. Die Liga war im Würgegriff der Weltwirtschaftskrise. Die Minneapolis Red Jackets und die Newark Tornados konnten gar nicht erst antreten, die Frankford Yellow Jackets, 1926 noch Champions, mussten im Laufe der Saison aussteigen.

Nur zehn Teams Namen an dieser Saison teil:
Green Bay Packers
– Portsmouth Spartans
Chicago Bears
– Chicago Cardinals
New York Giants
– Providence Steam Rollers
– Staton Island Stapletons
– Cleveland Indians
– Brooklyn Dodgers
– Frankford Yellow Jackets

Die Cleveland Indians waren das einzige neue Team der Liga, sie hatten die Lizenz der Tornados übernommen. In zehn Spielen gelangen ihnen lediglich zwei Siege, sie bestritten auch nur zwei Partien zu Hause.

Die Spielzeit ging vom 13. September bis 13. Dezember.

Das Duell um den Titel war ein Zweikampf. Die beiden Kontrahenten waren die Green Bay Packers und die Portsmouth Spartans. In den ersten sieben Wochen konnten beide Teams alle Spiele gewinnen. Doch dann machten die Spartans einen schweren Fehler. Sie traten am 31 Oktober gegen die Frankford Yellow Jackets an. Diese Begegnung konnten sie zwar für sich entscheiden, doch schon einen Tag später spielten sie bei den Giants und verloren.

Dies brachte das Team, aus dem später die Detroit Lions werden sollten, aus dem Rhythmus und so unterlag es auch eine Woche später bei den Chicago Bears. Die Packers machten es jedoch mit einer Niederlage bei den Chicago Cardinals spannend. Doch auch die Spartans verloren gegen die Cardinals.

.Nun sollte es kontrovers werden. Am 6 .Dezember 1931 unterlagen die Green Bay Packers den Chicago Bears. Und so kam Portsmouth auf einen Sieg heran. Und der Spielplan meinte es eigentlich richtig gut mit den Fans. Denn für den letzten Spieltag war das direkte Duell angekündigt, dass es bis zu diesem Zeitpunkt in der Saison nicht gegeben hatte.

Es sollte also ein richtiges Endspiel um den Titel geben. Gab es aber nicht! Die Green Bay Packers sagten das Spiel einfach kurzerhand ab. Ein aus heutiger Sicht vollkommen undenkbarer Vorgang. Doch damals funktionierte es für das Team aus Wisconsin. Die Packers wurden auf diese Art zum NFL Champion 1931. Es war ihr dritter Titel in Folge. Die Bilanz hieß 12 und 2 während die Spartans 11 und 3 als Bilanz vorzuweisen hatten.

Am 8 November mussten wir uns dann zu dem endgültig von den Frankford Yellow Jackets verabschieden. Ironie des Schicksals: in den Jahren zuvor hatte immer das Team aus Philadelphia die meisten Spiele bestritten, in ihrer letzten Saison nur noch acht und damit die wenigsten. Die meisten bestritten die Dodgers und die Spartans mit jeweils 14.

Weitere History Teams:

Tags: 1931, NFL History, Seasons

Passende Fanartikel:

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.